Hier finden Sie Informationen zu Praxisschließzeiten, neue Mitarbeiter, Organisatorischem

Online-Terminbuchung umgestellt

Liebe Patienten,

wir haben unsere Online-Terminvereinbarung umgestellt und verbessert!

Jetzt ist eine noch schnellere und individuellere Terminbuchung rund um die Uhr möglich. Einmal bei Doctolib angemeldet, können Sie Termine auch in anderen Praxen in Nürnberg und deutschlandweit vereinbaren.

Sie können jetzt quasi über Nacht kurzfristig freibleibende bzw. frei gewordene Termine buchen und erhalten eine Erinnerung per sms u./o. Email vor Ihrem Termin. Wir bieten für Bestandspatienten kurze Kontrolluntersuchungen und -behandlungen wie die Hyposensibilisierung und Ohrenschmalzentfernung an, genauso wie Untersuchungen im Rahmen von Spezialsprechstunden (Tinnitus, Kinder-HNO, Schnarchsprechstunde, Allergie, Reflux) und Untersuchungen des Hör- und Gleichgewichtsorganes sowie zur allgemeinen Vorsorge. Aktuell bieten wir auch online Termine für die Antikörperdiagnostik (Corona-Antikörper) bei V.a. durchgemachter SARS-CoV2-Infektion an.

Hier geht es direkt zur Online-Terminbuchung.

Wir hoffen so unseren Service für Sie weiter zu verbessern!

Ihre HNO-Praxis Dr. Weinzierl

Osterferien geöffnet trotz Corona

Osterferien geöffnet

Liebe Patienten,

wir sind trotz “Corona” für Sie da! Unsere Praxis ist auch in der zweiten Osterferienwoche für Sie geöffnet. Damit in dieser Zeit möglichst wenige Patienten aufeinander treffen, bitten wir um vorherige telefonische Terminvereinbarung. So können wir zwei Meter Abstand zu anderen Patienten garantieren.

Weitere Informationen, wie unsere Praxis sich den durch das Coronavirus notwendigen organisatorischen und hygienischen Herausforderungen angepasst hat, können Sie in folgendem Beitrag lesen: Aktuelles zum Corona-Virus.

Wir wünschen allen Patienten frohe Ostern und viel Gesundheit!

Ihre HNO-Praxis Dr. Weinzierl in Nürnberg

Masken für einen guten Zweck

Wenn jeder eine Maske trägt und sich so verhält, als wäre er infiziert, kann dies die Ansteckungsrate senken! Denn bereits 2,5 Tage vor Symptombeginn kann man das Coronavirus unbemerkt verbreiten.

Wir nähen daher für einen guten Zweck! Der Erlös aus den verkauften Masken geht an die Diakonie Mögeldorf. Zwanzig unserer selbstgenähten, farbenfrohen Mund-Nasen-Masken haben wir bereits im Mathildenhaus abgegeben. So hoffen wir einen kleinen Beitrag zu leisten, dass alle Bewohner gesund bleiben!

Wir freuen uns über Abnehmer und Spenden!

Behelfs-Mund-Nasen-Maske

Unsere Masken sind aus Baumwolle, dreilagig, hochwertig verarbeitet und bei 60°C waschbar. Darüber hinaus haben wir einen Alu-Bügel im Bereich der Nase eingearbeitet, was insbesondere für Brillenträger wichtig ist (Antibeschlag) und dem dichten Sitz dient.


Vielen Dank, liebe Spender! Es sind nun über 700 EUR fürs Mathildenhaus zusammengekommen!

Unsere Sicherheitsmaßnahmen während der Corona-Pandemie

Liebe Patienten,

Wir möchten sicherstellen, dass unsere Patienten (insbesondere ältere Patienten mit Vorerkrankungen) in unserer HNO-Praxis optimal geschützt sind. Darüber hinaus müssen wir verhindern, dass der Praxisbetrieb und damit die Patientenversorgung gefährdet werden.

Was wir für Ihre Sicherheit in der Praxis tun:

✅ optimiertes Terminmanagement für geringe Patienten-Überschneidungen und kaum Wartezeit in der Praxis – zeitliche Abstandsregel

✅ genügend räumlich getrennte Wartebereiche auf großzügigen 200 qm Praxisfläche – räumliche Abstandsregel

✅ separates Kinderwartezimmer

✅ separate Sprechzeit für Infekt-Patienten am Ende der Sprechstunde in separierten Räumlichkeiten

✅ häufiges Stoßlüften, im Sprechzimmer nach jedem Patient

✅ ständige Desinfektion von Kontaktflächen (viruzide Desinfektionsmittel nach der RKI-Viruzidie-Liste)

✅ reichliche Hände-Desinfektionsmöglichkeiten

✅ wöchentliche Reihentestungen des gesamten Praxis-Teams mittels Corona-Schnelltest

✅ Luftreiniger mit HEPA-Filter für reine Luft im Sprechzimmer

✅ Plexiglas-Schutzwand an der Anmeldung

✅ Hygiene-geschulte Mitarbeiterinnen

Wir bitten um Ihre Mithilfe beim Aufrechterhalten der Schutzmaßnahmen

✅ Bitte kommen Sie möglichst alleine, d.h. ohne Angehörige oder Geschwisterkinder zum Termin

✅ Pünktliches Erscheinen und rechtzeitiges Absagen ist für das Einhalten der zeitlichen Abstandsregel essentiell.

✅ Terminverschiebung um 14 Tage bei auftretenden Infektzeichen beim Termin

✅ Bitte kommen Sie keinesfalls ohne vorherige Terminvereinbarung in unsere Praxis und vermeiden Sie damit unnötige Menschenansammlungen

✅ Händedesinfektion nach dem Betreten der Praxis, nach Schneuzen/Nießen sowie dem Toilettengang – Spender stehen überall bereit.

✅ Maskengebot in der gesamten Praxis


Haben Sie den begründeten Verdacht auf eine Ansteckung mit SARS-CoV2?

Wir können Abstriche auf das Corona-Virus durchführen. Um das Praxisteam und andere Patienten nicht zu gefährden führen wir Abstriche nur nach der regulären Sprechzeit außerhalb der Praxisräume durch. Dazu ist es notwendig, dass Sie uns bei der telefonischen Terminvereinbarung Ihren Wunsch nach einem Corona-Abstrich mitteilen, so dass wir Ihnen einen entsprechenden Termin anbieten können. Als reine Privatpraxis können wir nicht über die Kassenärztliche Vereinigung bzw. das Bundesland Bayern (Bayerisches Testangebot) abrechnen. Sie erhalten eine Rechnung nach GOÄ, die Sie bei Ihrer privaten Krankenversicherung einreichen können. Ein Anspruch auf Erstattung besteht jedoch leider nicht, insbesondere bei asymptomatischen Patienten (z.B. vor einer geplanten Urlaubsreise).

Generelle Empfehlungen

  • Händehygiene – Wichtigkeit ist hinlänglich bekannt. Um Kinder für das Thema zu sensibilisieren empfehle ich die Sendung mit der Maus zum Thema Händewaschen
  • Nase, Mund und Augen möglichst nicht mit den Händen berühren
  • Nasendusche – Erkältungs-Viren, auch SARS-CoV-2, vermehren sich zu Beginn vor allem in Nase und Nasenrachen. Hierzu gibt es jedoch keine Evidenz. Eine CoVid-19-Infektion kann die Nasendusche nicht verhindern, gepflegte Schleimhäute sind jedoch widerstandsfähiger gegen Erkältungskeime.
  • Pneumokokkenschutzimpfung (Spritze gegen bakterielle Lungenentzündung): Patienten > 70 Jahre und mit pulmologischen Vorerkrankungen sollten dann bevorzugt geimpft werden!
  • Grippeschutzimpfung

© Dr. Ines Weinzierl

Kinderwartebereich Praxis für Kinder-HNO Nürnberg

Erste Osterferienwoche geöffnet!

Liebe Patienten, 

unsere Praxis ist in der ersten Osterferienwoche geöffnet! Plagen Sie ein hartnäckiger Infekt, Birkenpollenflug bedingte Augen- und Nasenbeschwerden oder andere, das Urlaubsvergnügen beeinträchtigen Erkrankungen? Rufen Sie uns für eine kurzfristige Terminvergabe kurzfristig an!

Weiterlesen

Wir bilden aus! Azubi MfA HNO gesucht

AZUBI Herbst 2018 gesucht! Bewirb Dich jetzt als Auszubildende/r zur/m Medizinischen Fachangestellten ab dem neuen Lehrjahr.

Weiterlesen
HNO-Ärztin im Praxiseingangsbereich

Unser Team braucht Verstärkung

Wir suchen zur Verstärkung unseres Teams ab sofort eine/n nette/n und engagierte/n Mitarbeiter/-in in Teilzeit. HNO-Erfahrung wäre toll, ist aber nicht Grundvoraussetzung für Ihre Mitarbeit bei uns.

Weiterlesen

Startschuss Pollensaison 2017

Der Pollenflug für Frühblüher hat begonnen!

Gerade plagt man sich noch mit einer heftigen Erkältung herum, da droht den Atemwegen schon wieder neues Ungemach: für Millionen Pollenallergiker beginnt bereits jetzt die härteste Zeit des Jahres. Denn der ungewöhnlich warme Winter und die vergangen warmen Tage lassen die Bäume ausschlagen – die ersten Hasel und Erlenpollen sind im Raum Nürnberg unterwegs.

Weiterlesen

Sommerferien Urlaubsankündigung

Schöne Sommerferien wünscht Ihre HNO-Praxis

Während der Sommerferien ist unsere Praxis bis auf die mittleren zwei Wochen für Sie geöffnet.

Während unseres Praxisurlaubes (13.-27. August 2016) können Sie Termine auch während unserer Abwesenheit online vereinbaren.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der HNO Praxis Dr. Weinzierl in Nürnberg Mögeldorf