Masken für einen guten Zweck

Wenn jeder eine Maske trägt und sich so verhält, als wäre er infiziert, kann dies die Ansteckungsrate senken! Denn bereits 2,5 Tage vor Symptombeginn kann man das Coronavirus unbemerkt verbreiten.

Wir nähen daher für einen guten Zweck! Der Erlös aus den verkauften Masken geht an die Diakonie Mögeldorf. Zwanzig unserer selbstgenähten, farbenfrohen Mund-Nasen-Masken haben wir bereits im Mathildenhaus abgegeben. So hoffen wir einen kleinen Beitrag zu leisten, dass alle Bewohner gesund bleiben!

Wir freuen uns über Abnehmer und Spenden!

Behelfs-Mund-Nasen-Maske

Unsere Masken sind aus Baumwolle, dreilagig, hochwertig verarbeitet und bei 60°C waschbar. Darüber hinaus haben wir einen Alu-Bügel im Bereich der Nase eingearbeitet, was insbesondere für Brillenträger wichtig ist (Antibeschlag) und dem dichten Sitz dient.


Vielen Dank, liebe Spender! Es sind nun über 700 EUR fürs Mathildenhaus zusammengekommen!